Über Mich

Lesen und Schreiben ist schon meine Leidenschaft, seit ich Buchstaben zu Wörtern zusammenfinden kann. In den Jahrzehnten seitdem habe ich nicht nur viele Bücher verschlungen, sondern auch mein Abitur gemacht, in Deutschland und England „Lehramt an Grundschulen“ mit Spezialisierung in Naturwissenschaften und Religionspädagogik studiert und mit meinem Mann eine Familie gegründet. Dass Bücher auch bei unseren Kindern eine große Rolle spielen, ist fast selbstverständlich. Außer in Deutschland war ich schon heimisch in England, Ghana und der Schweiz. Jetzt wohne ich mit meinem Mann und unseren fünf Kindern in einem kleinen Dorf in Schweden.

Über meine Erfahrung mit der Arbeit an Texten

Als „Wort-Spieler“ fand ich mich bereits in der Schulzeit mit Gleichgesinnten im Redaktionsteam einer Schülerzeitung zusammen. Im Studium gehörte das Lesen, Verarbeiten und Produzieren von Texten zum Pflichtprogramm. Und, selbst wenn Kinder erste Buchstaben entdecken und schließlich lesen und schreiben lernen, sind doch Fragen des Richtig-Schreibens immer an der Tagesordnung.

In den letzten 18 Jahren habe ich regelmäßig verschiedenste Reden und Zeitungsartikel, etwas seltener auch wissenschaftliche Arbeiten, in Deutsch und in Englisch lektoriert.

Eins meiner letzten größeren Projekte war das Lektorat einer Masterarbeit im Bereich Wirtschaftswissenschaften mit einem Umfang von ungefähr 20.000 Wörtern.

Zuletzt durfte ich auch die 60.000 Wörter eines biografischen Werkes zwischen-lektorieren.

Über meine Arbeit mit Texten

Bisher arbeite ich mit den Programmen Microsoft Word und OpenOffice Text